Powerslide XC Trainer 2015

Veröffentlicht am von

Powerslide XC Trainer 2015

Hallo,
ich bin seit einem Jahr begeisterter Newbee im Segment Cross Skates und fahre zur Zeit den Powerslide XC Trainer II / 2012-2014. 2015 hat Powerslide das Nachfolgemodell vorgestellt. Dieses soll wohl "nur" 2020 g pro Skate wiegen. Wie kommt diese Gewichtsreduzierung zustande? Sind die Schienen baugleich (beim Begutachten der Bilder ist kein Unterschied erkennbar)? Kann man das aktuelle Schuhmodell auf die Schiene des 2014 Modells bringen - meine Schuhe drücken doch etwas?

Viele Grüße
Mario aus Bad Kösen

ANTWORT:
Hallo Mario,
beim Gewicht kann man getrost rund 400 bis 600 Gramm auf die 2000 Gramm draufschlagen (je nach Schuhgröße), wahrscheinlich wurde vergessen die Bremse mitzuwiegen. Der Rahmen ist ja schon ziemlich leicht, aber auch viel weicher. Vergiss lieber die oft gehörten Sprüche, das sei "Flex" und das sei gut, es ist unpräsise, fühlt sich an, als würd man irgendwo reintreten und ist nicht gut für die Dauerhaltbarheit der Schiene. Wir haben das 2015er Modell erst gar nicht bestellt, weil weder ich noch einer unserer Tester, mit derBremse klar kamen und wir können bremsen. Diese Bremse hat alle Powerslide-Modelle die sie besitzen für uns von einer Nachbestellung ausgeschlossen, als inzwischen alle Powerslide Cross-Skates. Schade, denn ich hatte das Problem schon währned der Produktentwicklung benannt, leider vergebens.
Die Schuhe sind austauschbar, das stimmt. Im Prinzip kann mann alle Schuhe montieren, die den gleichen Schraubloch-Abstand besitzen.
Frank

Kommentare: 0
Mehr über: Powerslide XC Trainer

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren