Beiträge zum Thema: doppelte Schwingen

BERATUNGS-BLOG



reifen_aufpumpen-miniSchreiben Sie uns Ihre Frage per E-Mail, wir antworten Ihnen, per E-Mail und parallel dazu (für alle) hier im Blog, sofern Sie nicht ausdrücklich äußern etwas dagegen zu haben.
Bitte E-Mail an info[AT]cross-skate-shop.com.
Wegen schlechter Fuktionalität unseres alten Beratungs-Blog, müssen die älteren Inhalte in diese überarbeitete Version übernehmen.
Zur Zeit kopieren wir noch einige der alten Beiträge hier hinein, das dauert leider noch ein paar Tage...

Veröffentlicht am von

Auswal der richtigen Cross Skates

Ich benötige Hilfe bei der Auswahl der richtigen Cross Skates....
Ich bin 1,84cm groß und 98kg schwer, welche Skates können sie mir empfehlen? Ich bin ein erfahrener Ski Fahrer, falls das weiter hilft. Mein Budget liegt bei 400€.

Mit freundlichen Grüßen,
Nico
31.10.2017

ANTWORT:
Gerade in dieser Preisklasse gibt es wenig. Nur ein paar Euro mehr und die Auswahl wird schon größer. Sehr angenehm beim "Erstkontakt" ist für viele Cross-Skater der SRB XRS03, den wir deswegen auch als "Fahrschulmodell" in unseren Kursen verwenden. Bei 98 kg Gewicht sollte man schon über die verstärkte Version (ab 90/95 kg) mit verstärkten Schwingen nachdenken. Wir haben sie gerade im Angebot, was sonst bei SRB Cross-Skates nie der Fall ist:http://www.cross-skate-shop.com/epages/63170972.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63170972/Products/SRB-XRS03

Frank

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Können die Verstärkungen beim XRS02 nachgerüstet werden?

Noch einmal "schwere Jungs"...
Können die Verstärungen beim SRB XRS02 nachgerüstet werden?

Gibt es so etwas auch für den XRS01 oder eine vergelichbares Modell? Ich habe im I-Net gesen, dass z.B der Powerslide X-plorer nicht für Fahrer über 80 kg empfohlen wird. Mit Rucksack komme ich schon mal auf 110 kg.

ANTWORT:
Theoretisch ja, aber wäre zu aufwändig, weil der Skate zerlegt werden müsste und danach längere Schrauben und Achsen verbaut werden müssten.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Cross-Skates für "schwere Jungs"?

Ich suche einen Cross-Skate, der meine 125 kg aushält. Was braucihen "schwere Jungs"? Da gibt es nicht viel, oder?
11.04.2013

ANTWORT:
Doch es gibt Hersteller die Ihre Cross-Skates bis 140 kg freigeben. Zum Beispiel gibt es die SRB XRS Modelle 02, 03, 06 und 07 gegen einen Aufpreis von rund 40 €, mit deutlicher Verstärkung, die dann auch sehr eindeutig in diese Gewichtsklasse tendiert. Es gibt also schon Modelle die viel aushalten.
Warum mache Hersteller keine Gewichtsangabe machen, hat nichts damit zu tun, dass sie nichts aushalten, sondern damit, dass dies dann eine zugesicherte Eigenschaft wäre. Interessant finde ich, dass alle gut 40 Rahmenbrüche, von denen ich aus erster Hand erfahren habe, alle mit Fahrern UNTER 120 kg passiert sind. Was man damit statistsich "beweisen" könnte, scheint unlogisch zu sein. Es kommt wohl mehr darauf an WAS man damit macht und wie lange.
Mein Tipp: "Robust" einkaufen und dann keine allzu großen Gedanken mehr darüber manchen.
Frank

Nachtrag 5 Monate später: Im April wurde die Frage bereits gestellt und nach dem damaligen Stand der Technik beantwortet. Inzwischen haben sich die extraverstärkten Modelle von SRB als optimal für wirklich schwere Fahrer erwiesen. Es gibt den kurzen SRB XRS02 und den langen XRS02 mit doppelt verstärkten Schwingen (Radgabeln und Seitenholme). Der Cross-Skate-Shop bestellt, sofern nicht vorrätig, diese Modelle gern. Die Skates dürften dann fast die doppelte Last der normalen SRB Cross-Skates tragen.

Gesamten Beitrag lesen