Arretierung der Handschlaufen springt am Stock ...

Veröffentlicht am von

Arretierung der Handschlaufen springt am Stock auf

Hallo,
ich bin mit meinen KV+ "Tempesta" Stöcke schon einige hundert Kilometer gefahren und habe zunehmend das Problem, dass sich die Arretierung der Handschlaufen manchmal beim Fahren löst. In eurer Broschüre die ihr mir freudlicherweise beim Stockkauf zugesedet habt , steht  zwar eine mögliche Erklärung, ein hartes Aufsetzen der Stöcke kann das fördern, aber mein Stockaufsatz ist schon deutlich weicher geworden. Es muss also auch eine technische Ursache haben. Was kann ich tun?
Danke für eure Tipps!
Herold

ANTWORT:
Das Problem ist mir bekannt und tritt mehr oder weinger bei einigen KV+ Stöcken auf,  zur Zeit auch bei meinen eigenen Tempestas. Ein wenig spielen da auch Fertigungtoleranzen eine Rolle, denn bei vielen Stöcken kommt das gar nicht vor. Da die Verschlüsse der Arretierung bei jeder Benutzung minimal verschleißen, wird das Problem auch imme rgrößer, wenn es einmal begonnen hat. Es gibt dafür aber eine billige und gut funktionierende Lösung: Man klebt Gewebeklebband auf die oberen zwei Kanten, die man bei geöffnetem Verschluss-Schieber sehen kann und sorgt damit für mehr Reibung beim Schließen. Bei mir halten diese Klebstreifen dann erstaulich lange, ettliche hundert Kilometer, bis ich sie dann einmal erneuern muss. Die Fotos sind, hoffe ich, selbsterklärend. Geht wirklich ganz einfach.
Frank

KVGriffreparatur1KVGriffreparatur2


Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren