Beiträge zum Thema: Skikekurs

Cross-Skate-Shop NEWS


Cross-Skate-Shop News - Infos über Powerslide, Trailskate, SRB, Skike, Tests, Zubehör & Cross-Skating

Cross-Skating Magazin, Blog und Portal
In diesem NEWS-Blog möchten wir unsere Kunden mit brauchbaren Informationen rund um Cross-Skating Produkte und natürlich über den Cross-Skating Sport versorgen. Wir berichten daher auch über den Sportart an sich. Als erfahrene Cross-Skater fallen uns genügend interessante Themen aus der Praxis ein über die es sich zu berichten lohnt. Von platten Werbetexten und ausschließlicher Produktplatzierung halten wir nichts. Außerdem geizen wir nicht mit sinnvollem und auch kritischem Infomaterial zum Cross-Skating Sport und den Produkten. Dabei ist selbstverständlich offen zu erkennen, dass dieser Blog Bestandteil des Ladens ist, auch wenn er jounalistisch erheblich neutraler ist, als einige Konkurrenzprodukte, die nur Produkte und "Trainer-Helden" zeigen und sich als "Infoportal" anpreisen. Neben unseren geschäftlichen (und wie wir hoffen trotzdem sehr informativen News-Blog) betreiben wir auch noch das nach deutschem Presserecht arbeitende Cross-Skating Magazin unterstützen sportwissenschaftliche Projekte und verfassen Fachbücher zum Thema Cross-Skating.

Veröffentlicht am von

Am 18. März geht noch was beim Cross-Skating Grundlagen Kurs

DM-Cross-Skating_2014Hallo wieder einmal Cross-Skater im Rhein-Main Gebiet!
Am kommenden Sonntag, den 18. März, sind noch Teilnehmerplätze beim Cross-Skating Grundlagenkurs frei. Das nur als kurze Erinnerung, denn jetzt hat die Saison schon richtig begonnen.
http://www.cross-skate-shop.com/Skike-Cross-Skate-Kurs-I
Aktuell sind noch rund 3 Plätze frei, schnell anmelden und früher Cross-Skater sein! Der nächste Kurs danach ist am 8. April.
Beste Grüße und frühlingshaftes Cross-Skaten!
Frank Röder

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Saison Frühstart 2018

CS101Durch die mediterran milde Witterung in Mitteleuropa in diesem Winter, beginnt nun auch schon die "Hauptsaison" für die Cross-Skater schon in diesen Tagen. Einige Kursteilnehmer haben es an den letzten Wochenenden "richtig" gemacht und schon einen Grundlagen-Kurs bei uns belegt, den es bis dahin zum Tief-Winter-Preis von 60 € gab. Und dabei hatten sie eine Wetter, wie man es sonst oft noch nicht einmal im März hat - prefekt also für einen Frühstart in die Saison! Jetzt heißt es nur noch ein paar Übungseinheiten zu absolvieren und danch kann das Training schon richtig beginnen. Im Sommer ist dann die Form schon verdammt gut! Zugegeben, die Kurse kosten jetzt schon wieder "normal", aber es gibt bei uns auch noch ein Manskript und einen Einkaufs-Rabatt-Gutschein dazu. Es soll einfach maximal viel über den Sport bei uns vermittelt werden. Und selbst, wenn nach einem Kurs noch eine Frage aufkommt: Anruf genügt - bei uns kein Problem!

Wer nach dem Einsteig noch Rat und Hilfe benötigt, kann uns jederzeit kontaktieren. Bei Kauf von Cross-Skates gibt es bei uns ja auch in den ersten 6 Monaten eine kostenlose Video-Bewegungsanalyse, mit Hinweisen zum weiter üben von uns. Dazu natürlich unser sehr umfangreiches E-Book auf CD-ROM "Cross-Skating Trainer light", sowie das E-Book "Cross-Skating Schnelleinstieg". Wer Stöckekauf, bekommt noch unser "Stock ABC" dazu. Wo bekommt man das sonst noch dazu? Das ist jetzt keine rhetorische Frage, das interessiert mich wirklich. Das ist der Beitrag des Cross-Skate-Shops, die Kunden nicht nur auszurüsten,sondern sie auch nachhaltig zum Sport hinzuführen und dabei zu halten. Für weitere Vorschläge und Wünsche bin in immer offen.

Euer Frank Röder

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Cross-Skating lernen - bei uns auf allen Levels

DSC01136-mid2Jetzt sind Cross-Skate Kurse wieder gefragter denn je. Mehrere hundert der bewährten Basis-Kurse haben im Cross-Skate-Shop in den letzten Jahren schon stattgefunden. Dabei darf man nicht vergessen: Die Basistechniken sind nicht die Gleichen, wie beim Inlineskaten oder Skilanglauf. Der nächste Basis-Kurs findet am 26. April statt, danach am 10. Mai, 23. Mai und so weiter. Einer der selteneren Aufbaukurse wird am 2. Mai stattfinden. Voraussetzung dafür sind solide eingeübte Grundtechniken, also nicht gleich nach dem Grundkurs diesen Kurs buchen, sondern mindestens 1000 km üben, dann ist es sinnvoller. Optional wird auch eine Korrektur an Hand von Videoaufnahmen angeboten. Wer es beide Kurse gut absolviert hat, kennt sich danch, nicht nur in den Grundtechniken aus, sondern auch in den aufbauenden und den fortgeschrittenen Techniken. Als ist immerhin mehr als die meisten der so genannten Trainer über unseren Sport wissen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ab 1. März geänderte Öffnungzeiten im Cross-Skate-Shop - der Sommer kann kommen!

Mti den steigenden Temperaturen und zunehmender Motivation, steigt auch die Nachfrage nach Cross-Skates und Cross-Skates Service. Deswegen stellen wir am 1. März wieder auf unsere "Sommer-Öffnungszeiten" um, die etwas länger sind. Cross-Skater und Interessenten für den Cross-Skating Sport können aber auch gern außerhalb unserer Kernöffnungzeiten einen Termin im Laden oder zum Training ausmachen. Auch auf unsere Kurse soll an dieser Stelle nochmals hingewiesen werden. Sie finden zwar das ganze Jahr über statt (Winterpause und Winterspeck kennen wir nicht), aber angesichts einiger, die immer dann erst dann laut aus den Hecken springen, wenn die Celsiusgrade deutlich zweistellig werden.

Leider muss ich genau am 1. März die Nachmittagsöffnungszeit ausnahmsweise etwas einschränken, satt um 16.30 kann ich erst um 17.30 Uhr im Laden sein. Dann geht es aber "sommerlich" weiter bis 18.30 Uhr.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Cross-Skating Kurse beim Cross-Skate Shop

cross-skating-kurs.jpgAuch wer schon vom Cross-Skating überzeugt ist und motiviert damit anfangen möchte, bekommt mit dem Sportgerät leider nicht auch automatisch das Fahrkönnen mit verkauft. Übung ist immer von Nöten auch, wenn man bereits ähnliche Sportgeräte wie die Cross-Skates kennt. Ein qualifizierter Kurs hilft eigentlich fast immer weiter und inzwischen fallen uns zu jeden Teilnehmer Verbesserungen ein, wir arbeiten ja auch immer noch intensiv an uns selbst.

Nach jeder Trainingseinheit notieren wir uns Ideen zur Verbesserung der Lehrmethode und nehmen auch Ideen der Teilnehmer gerne an. Ein Cross-Skating Grundkurs für Einsteiger, das klingt nicht nur vernünftig, es kürzt die Einsteigerphase auch erheblich ab. Doch auch Fortgeschrittene können mit einem Aufbaukurs noch einen erheblichen Schub in ihren Cross-Skating Fertigkeiten erzielen.

Doch warum gerade jetzt im Winter anfangen? Sicher, das ist "härter", aber auch durchaus sinnvoller. Erstens bildet nur der harte Kern von Trainern überhaupt ganzjählich aus. Es erfordert Überzeugung und widerspricht dem Geschäftssinn saisonaler Gesschäftemacher, die den Trend immer dann nutzen, wenn es sich bequem anbietet. Im Winter sind also nur die "echten" aktiv. Zweitens sind Kurse im Winter dünner besetzt und eigentlich nie überlaufen, man erhält die volle Aufmerksamkeit des Trainers. Dafür lohnt es sich, dem Wetter und dem inneren Schweinhund zu trotzen. Und Drittens, wer jetzt anfängt, kann im März und April gleich voll mit dem Cross-Skating loslegen, sobald das Wetter einladender wird. Erste Übungseinheiten sind dann bereits absolviert, die Beschaffung der Ausrüstung und die Gewöhnung daran sind schon erledigt und man kann sofort die Sportsaison in vollen Zügen genießen.

Der Cross-Skate-Shop bietet darüber hinaus auch Aufbaukurse an und natürlich Kurse, Ausbildung und Betreuung für professionelle Ansprüche (Fortgeschrittene, Betreuung von Leistungssportlern, Ausbildung zum Cross-Skating Lehrer C, B + A). Aktuell im Februar gibt es jetzt einen Aufbaukurs für Fortgeschrittene.

Woran erkennt man seriöse Anbieter? Anbieter von Waren und Dienstleistungen müssen konkrete Preise nennen. "Preise auf Anfrage" geht schon mal gar nicht, außer bei besonderen Abweichungen von Soderleistungen oder -modellvarianten von bereits ordnungsgemäß deklarierten Angeboten. Dazu gehört auch immer die Angabe der Mehrwertsteuer. Manche Kleingewebetreibende sind vorüberghend von er Umsatzsteuer befreit, auch das ist so in Ordnung, muss aber auch erkennbar gekennzeichnet sein. Ohne solche Angaben, weiß man nie, ob hier überhaupt ein reguläres Gewebe betrieben wird oder generell Steuern gezahlt werden. Also bitte auch darauf achten. Wer beruflich oder als Qualifikation eine Bescheinigung der Kursteilnahme benötigt, bekommt diese auf Wunsch bei uns auch mit qualifizierter Inhaltsbeschreibung der Ausbildung - ohne zusätzliche Kosten.

Gesamten Beitrag lesen