Skike V9 Fire Demo-Modell


Skike V9 Fire Demo-Modell

Artikel-Nr.: Skike V9 Fire-Stollen Demo

Noch auf Lager
innerhalb 5 bis 8 Tagen lieferbar

389,90 / Paar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Skike V9 Fire mit 200 mm-Rädern, Vorführmodell.
mit fixiertem Fersenhub und extrem zurückverlegter Bindung für optimalen und sicheren Skating-Stil.
Die Bremsschiene musst dafür untern nachbearbeitet werden, ein serienmäßiger Skike V9 hat nicht die optimale Radlsatverteilung dieses Umbaus! Ca. 30 km probegefahren.
Wir haben den Skike V9 so umgebaut, weil einige Kunden beim Versuch damit "crosszufahren" (soll man auch nicht gleich versuchen), ratzfatz über das Bidunggelenk nach vorn gefallen sind. Nach dem Fixieren des Fersenhubs konnten sie zwar immer noch nicht gut crossfahren (das muss man üben), aber sind wenigstens beim Versuch nicht gleich gestürzt. Das nur dazu - unsere Erfahrung eben - wir geben sie gerne weiter.

Bei uns mit: 1. umfangreicher CD-ROM; 2. Style-Watch Video-Training; 3. zusätzliche Schraube zur optionalen Fixierung des Fersenhubs; 4. unsere Zusatz-Tipps im E-Book, auch für den V9!

Die Bilder zeigen den serienmäßigen V9, wir haben die Ferse fixiert, die Bindung nach hinten gesetzt und die Bremssattelscheine gekürzt. Die Reflektoren kann man mit dieser "sportlichen" Bremseinstellung nicht mehr benutzen.

Der Skike V9 Fire ist das neue Vorzeige-Modell von Skike, als Alleskönner konzipiert. Neben den geländetauglichen großen iiefen ist vorn eine Rücklaufsperre und in der Biundug eine Fersenhubautomaitk einbebaut (kann auch stillgelegt werden und wurde hier stillgelegt!). Man hat also die Wahl zwischen dem Skating-Stil und einem Cross-Skate Stil, der dem Klassik-Stil der Skilangläufer ähnelt (nicht zu 100 % vergleichbar, aber ähnlich). Sie erhalten neben den bei uns üblichen Infomedien (ein kurzes und ein sehr umfangreiches E-Book) zusätzlich die notwendige (aber leider sonst fehlende) Edelstahl-Schraube, mit der Sie mit dem Skike-Adapter, die Fersenhub-Funktion auch stillegen können, falls gewünscht. Wir rüsten Sie also, für alle Gelegenheiten, sehr umfassend aus.

Beachten Sie bitte, dass wir zu den original Skike-Stollenreifen auch zwei alternative Reifen anbieten: Den beliebten 8-Zoll Längsrillereifen mit leisem Lauf und für geschmiediges Bremsen, wie auch den gleichen Reifen in 7-Zoll, der rund 250 Gramm Gewicht an jedem Skate einspart und eien tieferen und damit sichereren Stand ermöglicht. Sie könnnen später selbt jederzeit zwischen diesen drei Reifen-Typen wechseln, sie passen alle auf die Skike-Felgen. Bei diesen zwei Reifen-Modellen haben wir noch nichts von Reifen-Platzern gehört - dies nur als ganz unverbindlicher Hinweis.

Die Fotos sind unserr Original-Bilder ebenso unsere selbtverständlich eigenen Texte zum Produkt. Wir hatten also schon selbst intensiven Kontakt zum V9 und sind kein Vorbestellungssammler, der nur Kisten erst nach Bestellung verschiebt. Lieferzeiten können mittelfristig natürlich trotzdem auftreten. Unsere Erfahrung mit diesem Model (siehe auch Vorstellung des V9 Fire: http://www.cross-skating.de/vorstellung-des-skike-v9-fire/ und http://www.cross-skating.de/die-ersten-500-kilometer-auf-dem-skike-v9-fire/) spielgelt sich auch in unserer "V9-Tipp Sammlung" wider, die wir kostenlos mit unseremE-Book beilegen und die es nur bei uns gibt. Außerdem haben wir Ihnen noch die hochwertige Edelstahlschraube eingebaut, die nötig ist, um den Fersenhub auszuschalten. Sie können ihn jederzeit wieder reaktivieren (Schraube lösen).

Den Skike V9 kann man auch leicht auf Längsrillen-Reifen umrüsten. Hier unser Extra-Angebot für Erst-Umrüster.

Beachten Sie auch die erste Vorstellung zur Produkteinführung im Cross-Skating Magazin!

Material: Rahmen und Gabeln sind aus Aluminium. Die offene Bauweise ermöglicht eine einfache und schnelle Reinigung, die Wartung entfällt fast vollstänig.
Gewicht: 2,67 kg je Cross-Skate, ca. 2,42 kg mit 7-Zoll Reifen
Radstand: 592 mm, optional 556 oder 570 mm
Bodenfreiheit (unbelastet): 48 mm
Standhöhe: 85 mm
Besondere Austattung: Rücklaufsperre in den Vorderrädern und Fersenhubmechanik.
Gabeln: Alu-Vollmaterial 6 mm, drei Achslöcher für andere Rädergrößen.
Rahmen: Leichte, offene Bauweise, Bindungsadapter für unterschiedliche Bindungspositionen.
Bindungsaufbau: Aus Hochleistungskunststoff, hohe Steifigkeit und Belastbarkeit.
Wadenschale: Hochleistungskunststoff, seitlich vertellbar über Schnellspanner.
Bremsverstellung: Hochleistungskunststoff, Einhand- Einstellung ohne Schrauben, automatische Sicherheitsfeststellung.
Bremsen: Zwei Bremsen aus Aluminium mit Kühlrippen für bessere Wärmeableitung.
Gurtbefestigung: Clip Befestigung für einfaches und schnelles Ein- und Aussteigen, bessere Fixierung am Skike, mit einem Zusatzgurt (nicht im Lieferumfang enthalten) kann die Standsicherung noch weiter verbessert werden. (Herstellerangabe)
Gurte: Großflächig stark reflekierende Gurte für mehr Sichtbarkeit im Dunkeln.
Reflektor: Extrem stark reflektierender Rückstrahler für mehr Sicherheit.
Räder: In den Größen 200 x 50 mm, optional 150 x 30 mm und 125 x 30 mm möglich. Der Skike V9 Fire 200 ist bereits mit einer Rücklaufsperre in den Vorderrädern ausgestattet.
Schmutzfänger: Nicht im Lieferumfang, optinal erhältlich ab Sommer 2018. (Herstellerangabe)

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Cross-Skates ohne Schuh, Skike V07 und V9, SCHNÄPPCHEN & Aktionen