Cross-Skating TOP-Kurs 3


Cross-Skating TOP-Kurs 3

Artikel-Nr.: Cross-Skating-Kurs3

 

Anmeldung zu unseren Kursen ist jederzeit möglich. Termine finden Sie im folgenden Text. Fragen Sie einfach bei uns formlos per E-Mail an. Wir bestätigen ihre Anmeldung dann per E-Mail mit weiteren Erläuterungen.

 

85,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Cross-Skating Top-Kurs 3 - für Ambitionierte

"Skike-Kurs" nennen wir diesen Kurs bewusst nicht, denn wir unterrichten Cross-Skating, mit modernen Techniken, die in solchen Kursen unbekannt sind.

TERMINE:
Auf Anfrage, da sich nur wenige auf hohen Niveau weiterbilden.

Teilnehmerzahl: dieser Kurs findet ab 2 Teilnehmern statt.

Wer als ambitioneirter Sportler weiter kommen möchte, braucht qualifizierte Stilkorrekturen und ein sehr breites Repetoire an Stilvarianten. Manche so genannte Trainer die dies nicht können, sind kaum geeignet forgeschrittenen Anfängern noch etwas beizubringen, auch wenn erweiterte Fähigkeiten eigentlich als MUSS betrachtet werden sollte, um anspruchsvolleren Kunden weiterhelfen zu können. Dieser Kurs ist Voraussetzung der Cross-Skating-Lehrer Ausbildung (B-Trainer).

INHALTE und LEISTUNGEN:

- Stilffehlerkontrolle mit Video (Bewegungsanalysen seit 1990, also nicht nur "Bildchen machen")
- Bremsen in der Kurve und Sliden
- Fortgeschrittene Techniken: Dreipunkten variierten, 1:1 mit asymmetrischen Armeinsatz, Permanentschub, Triple-Push
- Speed machen mit Wippdrucktechnik und Schwungbogentechnik (auch 1:1 und im PS)
- Kontrolle in Extremsituationen
- 1:1,5 Seitenwechsel und anderes "Entrhythmisieren" als Grundlage für Stilsicherheit
- Gesprungener Skating-Schritt und gesprungene Kurventechnik
- Variierte Radbelastung und Variation der seitlichen Schwerpunktlage
- Extremvariation auf der "rauen Meile"
- Fahren in mittelschwerem Gelände mit spezifischer Cross-Skating Technik
- Fehler, die sich besonders bei Fortgeschrittenen einschleichen können
- Video-Check (Videos werden auf CD-ROM zugesendet)

WER unterrichtet? Welche KOMPETENZEN?
- Kundenservice und Unterricht sind die Stärken des Cross-Skate-Shops. Bereits 4 Jahre bevor der DSV in Wochenendkurs anfing "Trainer" zu produzieren, haben wir mit einem ausgeklügelten Trainingskonzept Einsteigerkurse und Personaltraining auf Cross-Skates gegeben.
- Damals war ich selbst (Frank Röder)  schon seit mehr als 10 Jahren professioneller Trainer und gehöre damit zu den "ganz alten Hasen" des Sports. Gut 35.000 km Erfahrung auf Cross-Skates und zahlreiche Fachartikel und Publikationen speziell zum Cross-Skating Sport sollen nur zeigen, dass ich kein "Trendfolger" bin, der auf den fahrenden Zug aufspringt, sondern vielmehr einer der Wegbereiter dieser Sportart bin.
- Im Kursangebot des Cross-Skate Shops wurde inzwischen mehr als 2000 Personen der Cross-Skating Sport vermittelt und darüber hinaus wurden rund 30 Trainer ausgebildet.

WO wird unterrichtet?
- Auf Feld- und Waldwegen im Raum Groß-Gerau auf Feldwegen.

VORAUSSETZUNGEN an die Teilnehmer:
Gute Beherrschung der Skates wird vorausgesetzt. Oder pauschal: vorher mindestens runde 3000 km Erfahrung speziell auf Cross-Skates, davon mindestens 1000 km "cross". Das Leistungsvermögen sollte mindestens Zeiten unter 32 Minuten auf 10 km ermöglichen, off-road unter 36 Minuten.

VORAUSSETZUNGEN an das Material:
Schwere Cross-Skates erfordern in diesem Kurs auch extreme Fitness, daher möglichst leichte Sport-Cross-Skates benutzen. Als mindeste Rädergröße empfehlen sich 6-Zoll-Luft-Räder, Kunsstoffrollen sind unggeignet und gefählich, da wir auch auch nicht-perfektem Boden und off-road üben werden und auch bei einsetztender Nässe fahren, daher unbedingt Luftreifen montieren. Klappschienen-Skates oder solche mit so genanntem Fersenhub, sind für diese Stil nur für Skater mit sehr fundierter Ausbildung auf Skirollern geeignet. Manche Inhalte werden damit trotzdem extrem anspruchsvoll oder etwas riskanter werden (Bemerkung: Es kann zur Beschädigung der Klapp-Bindung bzw. Klapp-Mechanik kommen, da große Seitekräfte übertragen werden können). Alle Skates müssen einen guten seitlichen Fersenhalt bieten. Cross-Skates, welche die Ferse lediglich mit Haltebändern fixierten sind für fortgeschrittene Stilarten und die speziellen Cross-Skating Techniken ungeeignet! Benutzern von SRB XRS-Modellen empfehlen wir die vorherige Montage von Heel-Pads.

Praxishinweis:
Fast alle fortgeschrittenen Stilarten und alle anspruchsvolleren Fahrtsituationen erfordern Cross-Skates mit fester Fersananbindung. Klappsysteme und Schuhfixierungen, die seitliche Beweglichkeit zulassen, erschweren das Erlernen fortgeschrittener Techniken oder machen es manchmal soagr unmöglich.

Sonstiges:
Es gilt Helmpflicht! ACHTUNG: Dieser Kurs ist anstrengend. Bitte Ersatzteile, Getränke (empfehlenswert: Flaschengürtel) und einen kleinen Snack mitbringen, es wird richtig geschwitzt werden und es wird selbstverständlich anstrengend!

ANMELDEN:
Per E-Mail unter info(at)cross-skate-shop.com, oder Telefon O6152-6694748 oder O176-43666899.
Teilen Sie uns mit welche Terminwünsche Sie haben. Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung, die Sie dann bitte nochmals rückbestätigen.

Diesen oder andere Kurse können auch für Ihre Gruppe, Ihre Firma oder Ihren Verein buchen!

MEHR INFOS: Blog-Artikel zu den Kursen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: KURSE | Personaltraining | Werkstattservice, Kurse, Weiterbildung, Trainer