CROSS-SKATE BLOG
Show current content as RSS feed

CROSS-SKATE BLOG

CROSS-SKATING BLOG - the german webshop blog
About Powerslide, SRB, Trailskate, Skike, product tests and more (in german language)


1 - 10 of 438 results
Published on by

FIS begrenzt zulässige Stocklängen für Skiwettkämpfe

CS101Für Skiwettkämpfe begrenzt die FIS nun die maximal erlaubt Stocklänge auf 83 % der Körpergröße für den Klassischen Stil und auf 100 % der Körpergröße für Ski-Skating. Dabei wir die Stocklänge von der Stockspitze bis zum Schlaufenaustritt gemessen und die Körpergöße mit Skischuhen.  Eine Stocklängeforme für die ergonomisch beste Länge ist diese nicht, sondern es soll damit verhindert werden, dass sich der klassische Skilanglauf zu einen reinen Dopplestockschub-Wettkampf entwickelt. Ob das hilft, ist schwer vorherzusagen.

Wichtig ich hervorzuheben, dass dies keinen Einfluss auf andere Stortarten mit Stöcken hat und auch Längenempfehlungen zwischen verschiedenen Stock-Sportarten nicht übertragbar sind. Stocklängenformel von Skilanglauf gelten für Cross-Skating nicht und führen meistens zur Empefehlung von zu kurzen Stöcken für den Cross-Skating Sport. Lassen Sie sich am Besten von erfahrenen Cross-Skatern oder spezialisetn für Cross-Skating Stöcke beraten.

Read entire post
Published on by

Kurse und Training mit Hygienekonzept - ist doch klar!

DSCF1344-kleinNichts ist mehr wie vor Corona, das wissen wir alle. Aber unser Training geht mit unserem Hygienekonzept weiter. Da macht es sich sehr vorteilhaft bemerktbar, dass ich mich als ausgeblideter Laborant mit der TRBA 250 und anderen Richtlinien auskenne. Da ich unter anderem in der Sonderpädagogik arbeite, bin auch bereits gegen den COVID-19 Erreger geimpft, was den Teilnehmern meiner Kurse und Persoanltrainings sicher ein besseres Gefühl gibt. Unvorsichtig werden wird deswegen ganz bestimmt nicht, denn wir wollen ja das Beste für unser aller Gesundheit. So bewahrtheitet sich der Spruch "Cross-Skating geht fast immer" in diesen Zeiten besonders bei unseren Trainingangeboten. Auch die Angebote im Cross-Skating Veranstaltungskalender finden unter den gegebenen Hygienevorgaben statt. Aber sie finden statt, das ist doch schon etwas.

Weiterhin frohes Rollen und bleibt gesund!
Frank Röder

Read entire post
Published on by

Das Dutzend ist voll. Tausende Seiten über Cross-Skating

Cover-CSM2018-19Jetzt ist die Lücke in der "Geschichte" unseres Sports endlich geschlossen. Der zwölfte Band der Cross-Skating Magazin Jahres-Bände ist besondes umfangreich, weil er die zwei Jahrgänge, 2018 und 2019, in einem Band vereint. Mit mehr als 30 ungekürzten Fachartikeln erhält der Leser eine umfangreiche Sammlung über Touren, Tests, Tipps und viel Know-How des Cross-Skating Sports. Wie immer mit vielen originalen Bildern. Erhältlich im Online-Buchhandel oder hier bestellen. Der Doppelband 2020/2021 erscheint dann Ende 2021.
Umfang/Format: 378 E-Book Seiten (nach Calibre II) / epub
Autor: Frank Röder
ISBN: 978-3-7531-8265-0
Preis: 3,49 €

Read entire post
Published on by

Alter schützt vor Cross-Skating nicht...

Cross-Skating-Style-Watch-25Auf Grund erneut im Internet nachzulesender haarsträubender Empfehlungen zu gewissen "Alterslimits" im Cross-Skating, muss ich hier wieder einmal meine Erfahrung einbringen. 65 Jahre sind immer noch ein gutes Einstiegsalter in den Cross-Skating Sport. Vielleicht mögen manche in diesem Alter schon einige Wehwehchen mitbringen, doch mit einem guten Lernkonzept, lernen auch 65-jährige Cross-Skating ganz normal. Wer sich allerdings eine Altersdgrenze einredet und an sie glaubt, behindert sein Lernen nur selbst. Wer sich im Kopf frei genügt fühlt Neues zu lernen und dazu auch noch sportlich motiviert ist kann auch noch mit 75 Jahren in den Sport einsteigen. Meine älteste Kursteilnehmerin war 84 Jahre und hat Cross-Skating normal gelernt, ich war beeindruckt. Im Alter legt man natülich eine gebotene Vorsicht an den Tag, wenn man Neues lernt, vor allem, wenn es sportlich ist. Es ist auch gut altersgerecht und behutsam zu beginnen, doch wenn man das berücksichtigt, ist oft mehr möglich, als man denkt.

Read entire post
Published on by

Schutz vor Covid-19 durch Cholesterinsenkung

CS101Eine Studie der Princeton University konnte es jetzt nachweisen: Ohne Cholestorol (Cholosterin) kann der Coronavirus nicht in die Körperzellen aufgenommen werden. An Patienten die mit Statinen zur Cholesterinsenkung behandelt wurden, konnte dies nachgeweisen werden. Daraus müsste die logische Schlussfolgerung sein, dass auch Personen mit geringen Choleterinwerten, sich mit geringerer Wahrscheinlichkeit oder im Extremfall gar nicht mit dem Coronavirus infiziren können. Der Blockade-Mechanismus wirkt auch bei anderen Viren, wie Grippe-Viren, mehr oder weniger stark, was aber noch nicht sehr umfangreich untersucht wurde.
Bewusste Ernährung und Ausdauersport wirken senkend auf Cholersterinwerte und Blutfette. Daher dürfte auch Ausdauersport zu den wirksamsten Maßnahmen gehören die, über die schon bekannte Wirkung der Stärkung des Immunsystems, gezielt die Infektionswahrscheinlichkeit mit dem Coronavirus zu verringern.
Information: David W. Sanders et al. SARS-CoV-2 Reqires Cholestorol for Viral Entry and PathologicalSyncytia Formation, bioRxiv(2020). DOI: 10.11.1101/2020.12.14.422737
und Frankfurter Rundschau vom 26.01.2021

Read entire post
Published on by

Ausbildung als Personaltraining noch möglich!

008-bWährend derzeit, coronabedingt, alle Anbieter von Kursen für Cross-Skating oder Skiken, ihre Angebote einstellen mussten, kann Personaltraining noch stattfinden. Doch wo wird welches angeboten?* Zum Beispiel bei uns, in Seeheim an der Bergstraße, mit den Einzugsgebieten Rhein-Main, Rhein-Neckar, Odenwald und darüber hinaus. Ein Personaltraining von 90 Minuten Dauer kostet für 2 Personen (aus einem Haushalt), einschließlich Ausleihe von Cross-Skates und Stöcken, nur 100 Euro und ist damit günstiger als ein Grundlagen-Kurs. Da man beim Personaltraining persönlich betreut wird (daher der Name), kann man in dieser Zeit etwas so viel lernen wie in einem längeren Grundlagenkurs. Die zeitliche Flexibilität das Termins ist ein weiterer Vorteil. Für 15 Minuten mehr oder weniger werden in Beispielfall einfach 10 Euro mehr oder weniger berechnet. Ganz fair, minutengenau, so wie es die Kunden brauchen und wollen.
Für Einzelpersonen haben wir uns für die Zeit des harten Lock-Downs einen besonderen Bonus ausgedacht: Ab 90 Minuten Training gibt es gratis 10 % Verlängerung der Trainingsdauer. Mehr Training = mehr Fitness!

* Leider war die Vermarktungsstrategie im Cross-Skating in den vergangenen Jahren oft auf "Masse" ausgelegt. Kurse sollten immer für mehrere Personen stattfinden, damit es sich lohnt. Ausbildungsangebote zum Personaltrainer gab es, außer von der Cross-Skating Akademie, nirgends. Gewinnmaximierung stand vor der Förderung des Individualsports Cross-Skating - das haben wir nun davon.

Read entire post
Published on by

Schon mal unterwegs beim Lesen Probleme gehabt?

Sportbrille-bifocal1Man skatet, wandert oder radelt durch eine schöne Landschaft und möchte seine Uhr, sein Navi oder seinen Tacho ablesen...doch die Qualität ist beim Lesen zu schlecht um wirklich viel erkennen zu können. Wer eine Lesenbrille braucht oder immer altersweitsichtiger wird, kann jetzt mit einer bifocalen Sport Lesebrille aufatmen. Der Lesebereich unten genügt, schnell die notwendigen Informationen entziffern zu können. Die Brillen sind sehr schlagfest und lassen keine UV-Strahlung durch. Ein wirklich praktisches Sportutensil, das den Sport (wieder) erlebnisreicher werden lässt. Es sind die Stärken in +1,5 und +2,5 Dioptrien erhältlich. Hier klicken!

Read entire post
Published on by

Cross-Skating Magazin Jahrbuch Neuerscheinung und Weihnachtspreissenkung

CSM2017-CoverPünktlich zu Weihnachten ist es feritg: Das Cross-Skating Magazin Jahrbuch 2017. Das klingt zwar nicht aktuell, ist es aber, denn in den letzten sechs bis acht Jahren ist auf dem Cross-Skating Markt kaum Neues erscheinen, das erwähnenswert gewesenwäre. Dazu sind auch noch Veranstaltungen verschwunden oder haben sich selbst abgeschafft. Was bleibt ist der reine Cross-Skating Sport, draußen, selbstgemacht von den Sportlern, untern den Rädern der Aktiven. Das Jahrbuch enthält wieder einige ungekürzte Artikel, die so nicht im Magazin erscheinen sind. Wer es bestellen möchte finder es hier.
Übrigens werden ab sofort alle Cross-Skating Magazin Jahrbücher im Preis dauerhaft um rund 35 % gesenkt. Für besseres Home-Learning in Corona-Zeiten!

 

Read entire post
Published on by

Personaltraining in Lockdown - jetzt fast 30 Jahre Berufserfahrung als Stärke für Sie ausspielen

CSS-VideokanalSeit 1992 bin ich als Personaltrainer aktiv. Damals war dieser Beruf noch selten und die Berufsbezeichnung fast unbekannt. Doch besonders jetzt, ist Personaltraining interessant, da Cross-Skating Kurse mit mehr als 2, 3 oder 4 Teilnehmern - je nach aktueller Lage der Corona-Regeln - oft gar nicht mehr stattfinden dürfen. Personaltraining mit bis zu 2 Personen findet noch statt und ist noch erlaubt. Eventuall sogar mit mehr als 2 Teilnehmern. Fragen Sie den aktuellen Stand bitte einfach bei mir ab. Wo einst andere ihre Grundkurse, damit es sich "lohnt" erst ab mit mindestens 4 Teilnehmern, anderseits für satte 70, 80 oder 99 Euro "Ehrensold" pro Teilnehmer stattfinden ließen, klingelt die Kasse derzeit nicht mehr (vielleicht sollte es mal bei den Behörden "klingeln", falls doch). Ein Personaltraining mit dem gleichen didaktischen Inhalt und oft besserem Erfolg kostet für 2 Personen bei mir nur rund 100 Euro - für beide zusammen (Abrechnung nach real benötgter Zeit, im Minutentakt). Somit unterbietet diese Konstellation sogar meine eigenen Kurspreise von 59 € pro Kopf und ist auch noch zeitlich flexibel buchbar.

Wie wär's also jetzt mit einem induviduellen Einstieg in die optimale Sportart für die Zeit der Corona-Krise (und danach)?
Bleibt alle schön gesund!

Read entire post
Published on by

Cross-Skating lernen im Lockdown? Möglich ist das!

CS101In Zeiten von Corona-Einschränkungen, die viele Gruppenveranstaltungen betreffen, kann man bei mir auch die Möglichkeit des Personaltrainings nutzen. Personaltraining mit Cross-Skates ist Individualsport und sogar systemrelvant (da eine Maßnahme zur Stärkung des Immunsystems, es ist Lugentraining und es wirkt antidepressiv). Wir bewegen uns mit unseren indviduellen Angeboten immer im Rahmen der Gesetze und Beschränkungen. Personaltraining würde erst durch Ausgangssperren unmöglich werden.
In Zeiten in denen viele Skike-Kurse und herkömmliche Cross-Skating Kurse abgesagt werden müssen, bin ich froh, seit über dreißig Jahren Erfahrungen als Personaltrainer gesammelt zu haben und diese Erfahrung zum Vorteil meiner Klienten nutzen zu können. Cross-Skating wird es noch lange Zeit als "Herden-Veranstaltung" nicht geben, doch der Sport  ist vor allem Individualsport - zum Glück ist das so!

Auch unsere Cross-Skating Treffs gehen im Rahmen der Regeln weiter, nach dem Motte "Teile und beherrsche den Virus!".

Bis bald auf flinken Rollen!
Frank

Read entire post
1 - 10 of 438 results