Nordic Scout

Nordic Scout

Nordic Scout free


Oft lasen wir im Zusammenhang mit dem Nordic Scout "Testfahrer gesucht". Nun, Testfahrer ist man ja nicht gerade, wenn man für den Test bezahlen muss, wie jene, die dann wirklich ausgeliehen haben. Viele Kunden sprachen uns auf einen sensationellen Test des Produktes an, der ja auch durch einen weiteren "Test" auf YouTube bekräftigt worden sei.

Also liehen wir einen Nordic Scout free von einem unserer netten Kunden kostenlos aus und testeten ihn. Wir testeten nach ähnlichen Kriterien nach denen auf der Seite des Herstellers dieses Skates der Powerslide XC Path als beschämend schlecht dargestellt worden war. Für uns war dieses schlechte Testergebnis des Powerslides schwer nachvollziehbar und in höchstem Maße verdächtig. Es mag daran liegen, dass wir sehr viel Cross-Skating Praxis haben und schon oft praxisnah getesetet haben oder wir eben eine neutralere "Motivation" beim Test hatten, jedenfalls fiel das Ergebnis genau umgekehrt aus und wir behaupten wirklich objektiv dabei gewesen zu sein. Wir sehen gern neue und gute Produkte auf dem Markt, aber keine unglaubhaften Testergebnisse.

Vielleicht hätten wir mehr als nur 60 km auf den sehr schweren Nordic Scout Skates absolvieren sollen, aber es muss berücksichtigt werden, dass der Nordic Scout nur ausgeliehen war und wir auch die Reifen, die bei normalem Reifendruck am Rahmen schleiften, nicht beschädigen wollten. Die Idee des Skates mag gut sein, aber sie ist weder neu noch besonders sportartspezifisch umgesetzt. Der beste Cross-Skate der Welt ist er sicher nicht. Und die Idee dieses teure Produkt durch leicht erkennbar einseitige Berichterstattung dermaßen zu pushen war auch nicht gerade die die Beste. Wir bewerten das Produkt hier zwar nur mittelmäßig, aber auch nicht so grottenschlecht, wie im "Test" des Herstellers die Konkurrenzprodukte dargestellt wurden.
Die extrem hohe Standhöhe dieses Skate entspricht nicht der verbreiteten Forderung an einen möglichst tiefen Stand.

Testkriterium Skike V07 Powerslide XC Path 2.0 Nordic Scout free
trockener Asphalt +/++ +/++ o
nasser Asphalt + + o/-
Off-road leicht + +/++ +
Off-road schwer o/- o o
Stadt und Alltag + + +/o
Sportrasen o/- o/- o
Tempo und Wettkampf + +/++ o/-
Langstrecken-Touren +/++ +/++ o
Werkseinstellungen / Qualität o +/o o
Selbstwartung und Betriebskosten o o o/-
Stabilität / Stand +/o + o
gemessenes Fahrtempo bei Puls 140 15,5 km/h 16,0 km/h 14,0 km/h
Bremsleistung +/++ + o
Gesamtnote 2- 2 3-

Dazu kam noch, dass das unglaublich hohe (gemessene) Gewicht des Nordic Scout free von 3,2 kg pro Skate, das weder sehr einsteigerfreundlich ist, noch das ist, was sich sportliche Fortgeschrittene wünschen. Bei kaum einem anderen Produkt der Branche wich der praktische Eindruck so sehr vom vermittlten Eindruck in der Werbung ab, wie bei diesem. Schade und ärgerlich zugleich.

Wir führen dieser Produkt nicht! Zum einen weil es nicht frei auf dem Markt gehandelt wird und nur bei einer Bezugsquelle zu haben ist (aktueller Stand, kann sich ändern), die uns sicher nicht beliefern würde und zweitens weil wir von diesem Modell (in der aktuellen Version) nicht überzeugt sind. Und wir führen ja keine Produkte hinter denen wir nicht voll stehen.