Technische Details der SRB XRS Cross-Skates

Technische Details der SRB XRS Cross-Skates


Rücklaufsperren kann man als Steighilfe nutzen, wenn man die Berge in paralleler Skatehaltung "hinaufgehen" möchte. Während normalem Skatingschritt benötigt man sie jedoch nicht. Die Rücklaufsperren (RLS) können später nicht nachgerüstet oder umgerüstet werden, weil der Rahmen andere Achsenbohrungen aufweist (umgehehrt schon - fragen Sie uns!). Der Nachteil des anderen (RLS-tauglichen) Rahmens ist der "fummeligere" Achsen-Ein-und-Ausbau, egal ob man noch RLS benutzt oder sie womöglich ausgebaut hat und auf den gleiche Achsen normale Räder benutzt. SRB-Rücklaufsperren gibt es nur in Alumiumfelgen. Rücklaufsperren gibt es für die Modelle XRS02 und XRS03.Nur mit echten Skirollern ist es in etwa möglich den klasischichen Skilanglaufstil zu simulieren. Durch die notwenige Anbindung der Ferse bei Cross-Skates kann eine RLS mit Skates dieser Bauart eigetlich nur bis zum Wandertempo oder knapp darüber benutzt werden.

Kunststofffelgen sind eine Möglichkeit um etwas Geld zu sparen. Aus preisgünstigem Kusstoff gehen sie leider durch den hohen Reifendruck leider etwas aus der Form und werden dann immer unrunder.

Aluminiumfelgen sehen edel aus, sind perfekt rund und sehr hochdruckfest.

Mit unseren GFK*-Sporträdern sparen Sie rund 230 Gramm Gewicht pro Skate (gegenüber Alufelgen mit Blackarmada Reifen) und haben wirklich sehr dauerhochdruckfeste und robuste Felgen. Außerdem statten wir diese Räder mit den sehr runden und leichten und trotzdem sicheren Cheng Shin Reifen aus. In dieser Kombination ergibt sich auch der leichteste uns bekannte Reifenwechsel. Den Einbau unserer GFK-Sporträder beiten wird für die Modelle XRS02 und XRS03 an.
*GFK= Glasfserverstärkter Kunststoff, deutlich stabiler als reine Kunststoffe.

Alle von uns ausgelieferten Modelle haben bereits das neue Rahmengelenk (Sprunggelenk). Äußerlich, z.B. auf Fotos ist diese Veränderung fast nicht zu erkennen, wir können diese Modifikation aber trotzdem vor Ort indentifizieren. Wie auch immer, wir helfen Ihnen gern bei ihrer persönlichen XRS02/XRS03/XRS06 Optimierung. Es werden nur noch die 4 mm breiten Radschwingen mit höherem Profil ausgeliefert. Diese können Sie aber auch in doppelter Ausführung (8 mm breit) von uns beziehen.

Was gibt es sonst noch zu sagen? Der XRS02 läuft so fast ruhig wie der Nordic Scout jedoch akkurater. Der XRS06 läuft in allen von uns getesteten Bereichen besser als der Nordic Scout. SRB Cross-Skate werden in Deutschland gefertigt, wie die Fleet Skates und bietet guten Halt wie ein Powerslide XC Path oder Skeleton und fühlt sich an, wie ein rundum in allen Punkten deutlich verbesserter und perfektionierter Cross-Skate. Besonders der XRS03 ist im Handlng sehr angenehm, so dass er sich erheblich leichter anfühlt, als er ist und leichter als alle Skike-Modelle (obwohl es einge gibt, die nicht schwerer sind). Von der Rahmengeometrie sind diese Modelle auf modernem technischen Stand. Von allem das Beste, wie es scheint.

Wir sind verpflichtet alle Waren, die wir ausliefern zu überprüfen und wollen damit auch gar nicht werben (werben mit Selbstverständlichkeiten ist sogar verboten, doch manche nennen das Service), wir würden auch nicht im Traum daran denken hervorzuheben, dass wir alle Schrauben nachziehen (was wir bei diesem Produkt bewusst unterlassen), das wäre eine Beleidigung unserer gewissenhaft arbeiten Geschäftspartner in Thüringen! Aber wir stellen die Skates gerne nach Ihren individuellen Vorstellungen ein, wenn sie uns Ihre Wünsche mitteilen und korrigieren natürlich seltene auffällige Abweichungen bei unserer optischen Kontrolle.